Berlin (AFP) Die Politik der Bundesregierung wird künftig von einer neuen Sprecherin erklärt: Auf Vorschlag von SPD-Chef Sigmar Gabriel wird die Journalistin Christiane Wirtz stellvertretende Regierungsspecherin. Dies gab Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag offiziell bekannt. Er selbst werde auf Bitten von Bundeskanzlerin Angela Merkel (SPD) im Amt bleiben. Die CSU werde einen weiteren stellvertretenden Sprecher benennen, kündigte Seibert an.