Berlin (dpa) - Tom Schilling (31) ist zum Krawattenmann des Jahres 2013 gekürt worden. Der Schauspieler ("Oh Boy", "Unsere Mütter, unsere Väter") nahm den silbernen Preis in Schlips-Form am Montag in Berlin entgegen. Dabei trug er eine helle Krawatte mit kleinen dunklen Quadraten.

Er trage Schlips seit er 18 sei - aus Überzeugung, sagte Schilling. "Sein Stilempfinden fällt auf. Seine achtsame Ästhetik zelebriert er unabhängig von Anlass, Auftritt oder Alltag", sagte der Geschäftsführer des Deutschen-Modeinstituts, das den Preis verleiht, Gerd Müller-Thomkins über Schilling.

Im vergangenen Jahr hatte Rapper Jan Delay die Auszeichnung bekommen.