Berlin (dpa) - Der Sänger Frank Zander hat zu Weihnachten wieder Herz gezeigt. Zum 19. Mal lud er Obdachlose zum Festessen in ein Berliner Hotel ein. Gemeinsam mit anderen Prominenten servierte der 71-Jährige am Montag Gänsebraten mit Klößen und Rotkohl sowie Naschwerk. Rund 2800 Gäste kamen - zum Teil mit roten Zipfelmützen gekleidet - in das Hotel im Stadtteil Neukölln. Unterstützung bekam Zander in diesem Jahr unter anderen von den Künstlern Peter Fox, Lou Bega, Mary Roos und Sera Lee.