Rom (AFP) Das Amtsgericht München hat den Kunstsammler Cornelius Gurlitt vorläufig unter Betreuung gestellt. Wie Gerichtspräsident Gerhard Zierl am Montagabend der Nachrichtenagentur AFP sagte, hatten die Ärzte eines Klinikums, in dem Gurlitt behandelt wird, aus gesundheitlichen Gründen einen entsprechenden Antrag gestellt. Das Amtsgericht ist für den 81-Jährigen zuständig, weil dessen letzter dauerhafter Wohnort in München liegt. Es gab dem Antrag der Ärzte statt.