Washington (AFP) Ein selbst gemaltes Bild von George Zimmerman, der 2012 den schwarzen Teenager Trayvon Martin im US-Bundesstaat Florida erschossen hatte und danach freigesprochen wurde, ist für umgerechnet 73.000 Euro versteigert worden. Das siegreiche Gebot auf der Online-Plattform Ebay belief sich auf 100.099,99 Dollar. Für das Bildnis einer US-Flagge in Blautönen waren bis zum Sonntagabend 96 Gebote eingegangen. Laut dem Sender ABC könnte Zimmerman das Geld nutzen, um zumindest einen kleinen Teil seiner Anwaltskosten in Höhe von insgesamt rund zwei Millionen Dollar abzubezahlen.