New York (AFP) Der US-Medienkonzern Tribune will dem dem Elektronikriesen Sony den Musikdatendienst Gracenote abkaufen. Im Zuge des Geschäfts sollen 170 Millionen Dollar (knapp 125 Millionen Euro) an das japanische Unternehmen fließen, wie die beteiligten Firmen am Montag bekannt gaben. Laut der Tribune-Gruppe würde Gracenote den konzerneigenen Fernseh- und Kinodatendienst TMS "perfekt" ergänzen. Sofern alle notwendigen Genehmigungen erteilt werden, könnte das Geschäft im ersten Trimester 2014 abgeschlossen werden.