Grenoble (AFP) Der Gesundheitszustand von Formel-1-Legende Michael Schumacher ist laut seiner Managerin die Nacht über "stabil" geblieben. Dies sei "eine gute Nachricht", sagte Sabine Kehm am Mittwochvormittag vor Journalisten im französischen Grenoble. Die Situation bleibe aber nach wie vor "kritisch", Schumachers Familie habe die Nacht bei dem 44-Jährigen verbracht. Schumacher wird in Grenoble nach einem Skiunfall wegen lebensgefährlicher Schädelverletzungen im Krankenhaus behandelt. Er befindet sich in einem künstlichen Koma.