Riga (dpa) - Die Euro-Einführung in Lettland ist nach Angaben des Finanzministeriums problemlos über die Bühne gegangen. Der Wechsel von der bisherigen Währung Lats auf den Euro sei wie geplant und ohne Zwischenfälle verlaufen. Das sagte die für die Euro-Einführung verantwortliche Projektleiterin im lettischen Fernsehen. Die Geldautomaten seien erfolgreich auf den Euro umgestellt worden. Auch die größten Banken vermeldeten einen reibungslosen Übergang. Lettland hat zum Jahreswechsel als 18. EU-Land den Euro eingeführt.