Sydney (dpa) - Die im Polareis festsitzenden Expeditionsteilnehmer haben den Jahreswechsel mit einer ausgelassenen Silvesterparty gefeiert. Sie intonierten ein selbst geschriebenes Lied und luden davon Videos im Internet hoch. Das schlechte Wetter verhinderte heute erneut eine Rettung. Die australische Seesicherheitsbehörde will die 54 Passagiere mit einem Hubschrauber von Bord der "MV Akademik Shokalskiy" holen. Das Schiff steckt seit dem 1. Weihnachtstag im Eis.