Doha (AFP) Der einflussreiche muslimische Prediger Jussef al-Karadawi hat die Ägypter zum Boykott des Verfassungsreferendums aufgerufen. Die Teilnahme an der für kommende Woche geplanten Abstimmung ebenso wie alles, das die Macht der aus einem "Putsch" hervorgegangenen Regierung stärken könnte, sei ein Verstoß gegen den Islam, erklärte al-Karadawi am Mittwoch in einer förmlichen Fatwa. Der gebürtige Ägypter lebt seit Jahren im Exil in Katar und gilt als graue Eminenz der ägyptischen Muslimbruderschaft.