Dallas (dpa) - Ein überragender Dirk Nowitzki hat die Heimmisere seiner Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketballliga NBA beendet. Nach zuletzt vier Niederlagen vor eigenem Publikum besiegten die Texaner die LA Lakers 110:97.

Nowitzki war mit 27 Zählern in 31 Minuten Einsatzzeit bester Punktesammler seines Teams. Für eine Schrecksekunde bei Dallas sorgte Shawn Marion, der im zweiten Viertel mit einer Schulterverletzung vom Feld musste. In der
Tabelle der Eastern Conference sind die Mavs Achter. Nowitzkis Nationalmannschaftskollege Chris Kaman kam bei den Lakers nicht zum Einsatz.

Spielstatistik