Albertville (dpa) - Das Video von Michael Schumachers Helmkamera belegt nach einem Bericht des französischen Senders BFMTV die These von einer geringen Geschwindigkeit des Ex-Formel-1-Weltmeisters vor seinem Skiunfall.

Das sei das Ergebnis der Untersuchung der Gendarmerie Chambéry, berichtet der Fernsehsender. Die Bilder bestätigten die Angaben von Begleitern Schumachers, wonach der 45-Jährige vor seinem schweren Sturz vor gut einer Woche langsam zwischen zwei Pisten im Skigebiet von Méribel unterwegs gewesen sein soll.

Klinik CHU Grenoble