Juba (AFP) Regierungstruppen im Südsudan haben am Freitag nach heftigen Kämpfen mit Rebellen nach Angaben der Regierung die strategisch wichtige Regionalhauptstadt Bentiu zurückerobert. Das teilte das Büro des südsudanesischen Staatschefs Salva Kiir mit. Bentiu ist die Hauptstadt des ölreichen Bundesstaats Unity im Norden des Landes. Sie und die Stadt Bor, die Hauptstadt des Bundesstaats Jonglei, waren in den vergangenen Tagen den Rebellen in die Hände gefallen.