Köln (SID) - Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) tritt bei der Heim-EM im Shorttrack in Dresden (17. bis 19. Januar) mit zehn Athleten an. Das gab der Verband am Freitag bekannt. Auf den Einzelstrecken sind Robert Seifert und Paul Herrmann gesetzt, bei den Damen starten Julia Riedel und Tina Grassow.

Die DESG hatte sich erst im vergangenen November nach einer enttäuschend verlaufenen Saison von Bundestrainer Mike Kooremann getrennt und dessen Assistenten Miroslaw Bojadschiew bis Saisonende zum Verantworlichen bestimmt.