Hamburg (AFP) Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) hat seinen harten innenpolitischen Kurs nach den Auseinandersetzungen zwischen Polizei und linken Demonstranten verteidigt. "Das Instrument hat sich bewährt und wird sich weiter bewähren", sagte Scholz der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe) zu den heftig kritisierten sogenannten Gefahrengebieten, die Hamburgs Polizei Anfang es Monats ausgerufen hatte. Die Polizei löste diese am Montag endgültig auf.