Berlin (AFP) Nur jeder dritte Auszubildende in Deutschland würde sich wieder für seinen Lehrberuf entscheiden. Zweidrittel (64 Prozent) der jungen Leute dagegen fühlen sich im Nachhinein über ihre Berufswahl unzureichend oder sogar falsch informiert, wie aus einer am Montag veröffentlichten Untersuchung der Unternehmensberatung McKinsey hervorgeht. "Unser aktuelles System der Berufsinformation und -beratung garantiert nicht, dass junge Menschen die Ausbildung wählen, die tatsächlich die beste für sie ist", erklärte McKinsey.