Jerusalem (AFP) Kurz nach der Beisetzung des früheren israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon mit Teilnahme des US-Vizepräsidenten Joe Biden, Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und anderen hohen Gästen sind nur wenig entfernt zwei Raketen aus dem Gazastreifen eingeschlagen - ohne allerdings Schaden anzurichten. Wie die israelische Armee mitteilte, landeten die beiden Projektile in der Nähe des Grenzzauns auf offenem Feld. Die Polizei ergänzte, der Beschuss sei in Richtung Sderot erfolgt.