Brüssel (AFP) Die EU entsendet eine EU-Militärmission in die in Chaos und Gewalt versinkende Zentralafrikanische Republik. Die von den EU-Außenministern am Montag in Brüssel beschlossene Truppe wird mehrere hundert Soldaten stark sein und soll zur Beruhigung der Lage in dem Krisenstaat beitragen. Bei einer Geberkonferenz versprach die internationale Gemeinschaft dem Land knapp 500 Millionen Dollar (knapp 370 Millionen Euro).