Kiew (dpa) - Die ukrainische Justiz hat die Straßenschlachten in Kiew als Landesverrat eingestuft und vor einer Bedrohung der nationalen Sicherheit gewarnt. Das sei nicht bloß Rowdytum. Das sei Landesverrat, sagte ein Generalstaatsanwalt. Er forderte die prowestliche Opposition um Ex- Boxweltmeister Vitali Klitschko auf, ihre Anhänger zum Abzug aus dem Stadtzentrum aufzurufen. In Kiew liefern sich seit gestern radikale Regierungsgegner schwere Auseinandersetzungen mit der Polizei.