Cali (dpa) - Die kolumbianische Polizei hat im Westen des Landes einen entführten Deutschen befreit. Der Mann ist gefesselt und bewusstlos in einem Geschäft gefunden worden. Der 54-Jährige soll nach Kolumbien gereist sein, um eine Frau zu treffen, die er im Internet kennengelernt hatte. Allerdings empfingen ihn die Stieftochter der Frau und zwei Männer. Die drei Verdächtigen wurden festgenommen. Offenbar wollten sie den Deutschen gefangen halten und von seiner Familie Lösegeld fordern.