New York (dpa) - Das weltweite Wirtschaftswachstum wird nach Einschätzung der Vereinten Nationen weiter anziehen. Nach einem vorläufig geschätztem Wachstum von 2,1 Prozent für das Jahr 2013 sagt der in New York veröffentlichte UN-Weltwirtschaftsbericht für 2014 ein Plus von 3,0 Prozent voraus. 2

2015 soll die Wirtschaftsleistung weltweit sogar um 3,3 Prozent steigen. Grund für die besseren Vorhersagen seien das Ende der Rezession in Europa, das stärkere Wachstum in den USA und neuer Schwung in China und Indien, heißt es in dem Bericht. Aus Sicht der Volkswirte bleibt die Inflation weltweit eher niedrig, die Beschäftigungslage jedoch angespannt.

Mehr zum Bericht