Berlin (dpa) - Fußgänger im Schneckentempo, rutschende Radfahrer und schlitternde Autos: Blitzeis hat in Teilen Deutschlands zu Hunderten Unfällen geführt. Vor allem Berlin und Brandenburg waren betroffen - in der Hauptstadt wurde beim Rettungsdienst der Feuerwehr sogar der Ausnahmezustand ausgerufen. Es hatte so viele Notrufe auf einmal gegeben wie seit Jahren nicht mehr. Bei der Polizei wurden deutlich mehr Unfälle als gewöhnlich gemeldet. In Straßenbahnen und Bussen riefen die Fahrer Passagiere auf, beim Aussteigen vorsichtig zu sein.