Lille (AFP) Nach jahrelanger, erbitterter Auseinandersetzung um das Goodyear-Reifenwerk im nordfranzösischen Amiens ist nun eine Lösung in Sicht: Die Unternehmensleitung und die Gewerkschaften unterzeichneten am Mittwoch eine Vereinbarung, mit der ihr Konflikt um die geplante Schließung des Werkes beendet wird, wie die Sozialpartner sowie die französische Regierung mitteilten. Nach Angaben des französischen Industrieministers Arnaud Montebourg könnte dies nun den Weg für einen Einstieg des US-Reifenherstellers Titan in dem Werk ebnen.