Atlanta (dpa) - Hacker haben den US-Sender CNN ins Visier genommen. "Ja, es ist auch uns passiert. CNN-Accounts gehackt", hieß es in der Nacht in einem Tweet des Medienhauses. Angefügt war ein Foto, das die gefälschten und rasch gelöschten Twitter-Mitteilungen der Hacker zeigen soll. Darauf stand unter anderem zu lesen: "Hört auf zu lügen", "Lange lebe Syrien" und "Die "Syrian Electronic Army" war hier". Die "Syrian Electronic Army" hatte in den vergangenen Monaten wiederholt Medienhäuser im Internet attackiert.