Atlanta (dpa) - Hacker haben den US-Sender CNN ins Visier genommen. "Ja, es ist auch uns passiert. CNN-Accounts gehackt", hieß es in der Nacht auf Freitag in einem Tweet des Medienhauses.

Angefügt war ein Foto, das die gefälschten und rasch gelöschten Twitter-Mitteilungen der Hacker zeigen soll. Darauf stand unter anderem zu lesen: "Hört auf zu lügen", "Lange lebe Syrien" und "Die "Syrian Electronic Army" war hier".

Die "Syrian Electronic Army" hatte in den vergangenen Monaten wiederholt Medienhäuser im Internet attackiert. In der Schweiz laufen derzeit Friedensgespräche für das Bürgerkriegsland.

CNN-Tweet