Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro hat seine starken Gewinne vom Donnerstag leicht ausgebaut. Am Morgen stieg die Gemeinschaftswährung bis auf 1,3704 US-Dollar. Das ist der höchste Stand seit Anfang des Jahres. Gestern hatte der Euro um eineinhalb Cent zugelegt. Vor dem Wochenende senden Konjunkturdaten nur wenige Signale für den Devisenhandel, es stehen kaum Zahlen an.