Paris (AFP) Nach schweren Ausschreitungen bei einer Demonstration gegen Frankreichs Präsident Francois Hollande sind in Paris mindestens 150 Menschen festgenommen worden. Es seien 19 Polizisten verletzt worden, einer von ihnen schwer, teilte die Polizei am Sonntagabend in der Hauptstadt mit. Zu den Ausschreitungen sei es gekommen, als der Protestmarsch sich gerade auflöste.