Paris (AFP) Vorfahren des Menschen in Europa hatten offenbar viel länger eine dunkle Hautfarbe als bislang angenommen. Die Analyse der DNA eines vor rund 7000 Jahren in Spanien lebenden Jägers und Sammlers ergab, dass der Vorfahr dunkle Haut und blaue Augen hatte, wie es in einer am Sonntag im Fachblatt "Nature" veröffentlichten Studie heißt. Bislang waren Forscher davon ausgegangen, dass Menschen in der Mittelsteinzeit vor zwischen 10.000 und 5000 Jahren wegen der geringen UV-Strahlung in Europa bereits helle Haut hatten.