Dallas (dpa) - Auch 38 Punkte und 17 Rebounds von Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben die Heimniederlage der Dallas Mavericks gegen die Houston Rockets nicht verhindern können. Der Meister von 2011 musste sich den Rockets in eigener Halle mit 115:117 geschlagen geben.

Der deutsche Nationalspieler Nowitzki war mit 38 Punkten überragender Werfer der Mavericks. Bei den Gästen trafen Chandler Parsons (26) und Dwight Howard (21) am besten. Mit 26 Siegen und 21 Niederlagen belegt Dallas in der Western Conference der nordamerikanischen Profi-Liga NBA weiter den achten Platz. Houston liegt in der Tabelle auf Rang fünf.

Im Duell der beiden besten Basketballer der NBA setzte sich Kevin Durant mit den Oklahoma City Thunder 112:95 gegen LeBron James mit den Miami Heat durch. Beim Schlagabtausch der Giganten kam Durant auf 33 Punkte, James auf 34.