Vöhl (dpa) - Im Fall von drei in Nordhessen entdeckten Frauenleichen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. Sie geht davon aus, dass sich die 49, 44 und 23 Jahre alten Frauen selbst getötet haben. Die Leichen waren gestern Nachmittag in einer Blockhütte auf einem Campingplatz am Edersee in Vöhl entdeckt worden. An der Badezimmertür fanden Rettungskräfte eine Warnung vor Kohlenmonoxid. Bisherigen Ermittlungen zufolge haben sich die drei Frauen in einem sozialen Netzwerk im Internet kennengelernt. Abschiedsbriefe der Toten wurden ebenfalls gefunden.