Velenje (SID) - Titelverteidiger HSV Hamburg steht kurz vor dem Gruppensieg in der Vorrunde der Handball-Champions-League. Die bereits für das Achtelfinale qualifizierte Mannschaft von Trainer Martin Schwab besiegte am achten Spieltag den slowenischen Meister RK Velenje souverän mit 36:29 (19:13).

Durch den siebten Sieg im achten Spiel bauten die Hanseaten ihre Tabellenführung in Gruppe D mit 14:2 Punkten weiter aus. Die SG Flensburg Handewitt kann aber am Samstag (17.00 Uhr) mit einem Erfolg gegen den schwedischen Meister HK Drott Halmstad wieder bis auf einen Zähler an den HSV heranrücken.

Vor 2100 Zuschauern in Velenje im Nordosten Sloweniens hatte Hamburg zunächst Probleme mit der aggressiven Spielweise der Gastgeber, erst gegen Ende des ersten Spielabschnitts konnte sich der HSV entscheidend absetzen. Adrian Pfahl überragte mit sechs Toren, Kentin Mahé, Stefan Schröder und Joan Cañellas kamen auf jeweils fünf Treffer.