Bogotá (AFP) Mit rund 30 Kokain-Kapseln im Bauch ist ein 78-jähriger Spanier am Flughafen von Bogotá festgenommen worden. Der aus Barcelona stammende José Molla sei der älteste jemals in Kolumbien aufgeflogene Drogenkurier, teilte die kolumbianische Polizei am Mittwoch mit. Molla sei "nervös" gewesen und haben "unzusammenhängend" auf Fragen der Zollbeamten geantwortet. Diese hätten den Verdächtigen daraufhin röntgen lassen und nicht weniger als 400 Gramm Kokain entdeckt. Nach einem Aufenthalt im Krankenhaus sei der Rentner ins Gefängnis gebracht worden.