Hannover (dpa) - Der Korruptionsprozess gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff wird heute am Landgericht Hannover mit einer weiterer Zeugenvernehmung fortgesetzt.

Der Ex-Geschäftspartner des mitangeklagten Filmfinanciers David Groenewold ist auf Antrag der Staatsanwaltschaft geladen. Er soll über einen Bittbrief Groenewolds an Wulff Auskunft geben. Im Anschluss an die Vernehmung wird die Kammer Auskunft über den weiteren Zeitplan geben. Voraussichtlich wird die Staatsanwaltschaft dann erneut Beweisanträge stellen. Wulff steht seit November wegen Vorteilsannahme im Amt vor Gericht.

Staatsanwaltschaft zum Verfahren

Pressemitteilung Wulff-Anwälte 27.8.2013