Kiew (AFP) Angesichts der tödlichen Gewalt in der Ukraine werden in der EU die Forderungen nach Sanktionen gegen die Staatsführung in Kiew lauter. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und seine Kollegen aus Frankreich und Polen reisen am Donnerstagvormittag zu Vermittlungsgesprächen nach Kiew. Für den Nachmittag ist eine Dringlichkeitssitzung der EU-Außenminister in Brüssel geplant. Der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch kündigte einen "Anti-Terror"-Einsatz an und entließ den Armeechef.