Addis Abeba (AFP) Sudanesische Rebellen haben am Mittwoch die Hauptstadt der sudanesischen Grenzregion Süd-Kordofan mit Raketen angegriffen. Ein Bewohner von Kadugli sagte der Nachrichtenagentur AFP, er habe ein Haus in Flammen gesehen. Angaben über mögliche Opfer lagen zunächst nicht vor. In Medienberichten hieß es unter Berufung auf den Gouverneur der Region, Kämpfer der  Sudanesischen Volksbefreiungsbewegung Nord (SPLM-N) hätten die Stadt mit Raketen beschossen.