Caracas (AFP) Die Zahl der Toten bei gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Anhängern und Gegnern der venezolanischen Regierung ist auf vier gestiegen. Nach Angaben von Ärzten erlag am Mittwoch eine Frau, die am Vortag in eine Klinik der nördlichen Stadt Valencia eingeliefert worden war, ihren Schussverletzungen am Kopf. Die 21-jährige Génesis Carmona, Miss Tourismus des Bundesstaates Carabobo, hatte sich in Valencia an einer Demonstration von Studierenden gegen die Regierung beteiligt, die in Gewalt umschlug.