Rom (AFP) Matteo Renzi ist am Samstag als neuer Regierungschef in Italien vereidigt worden. Der bisherige Bürgermeister von Florenz legte am Vormittag vor Präsident Giorgio Napolitano den Amtseid ab. Der 39-jährige Chef der Demokratischen Partei (PD) hatte in der vergangenen Woche den bisherigen Amtsinhaber Enrico Letta in einem parteiinternen Machtkampf zum Rücktritt gezwungen.