Seoul (AFP) Eine zweite Gruppe von Nord- und Südkoreanern hat sich am Sonntag nach Jahrzehnten der Trennung wiedergesehen. 357 Südkoreaner kamen am Sonntagnachmittag (Ortszeit) im nordkoreanischen Feriengebiet Kumgang mit 88 Angehörigen aus dem Norden zusammen, die sie seit dem Koreakrieg (1950-1953) nicht mehr gesehen hatten. Das Treffen dauert bis Dienstag. Ein weiteres Familientreffen ist zunächst nicht geplant.