Freiburg (SID) - Der SC Freiburg muss im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga bis auf Weiteres ohne Vaclav Pilar und Sebastian Freis auskommen. Der Tscheche Pilar zog sich einen Außenbandriss im Sprunggelenk zu und ist derzeit auf Gehhilfen angewiesen, Freis laboriert an einer Muskelverletzung im Bauchbereich. Wie lange beide Profis den Breisgauern nicht zur Verfügung stehen werden, wurde zunächst nicht bekannt.

Vor allem für Pilar ist der Ausfall ein erneuter Rückschlag. Der Mittelfeldspieler, der vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg bis zum Saisonende ausgeliehen ist, hatte bis zum Oktober des vergangenen Jahres an den Folgen eines Kreuzbandrisses gelitten und auch im November wegen Knieproblemen gefehlt. Im Februar 2014 machte ihm eine Entzündung der Bizepssehne im Oberschenkel zu schaffen, sodass er bislang lediglich sechs Bundesliga-Einsätze für den Tabellen-17. bestritt.