New York (AFP) Nach dem mutmaßlichen Selbstmord von Mick Jaggers Lebensgefährtin L'Wren Scott haben die Rolling Stones ihre Tournee durch Australien und Neuseeland abgesagt. Die Band schrieb am Dienstag auf ihrer Internetseite, sie sei "zutiefst betrübt", und entschuldigte sich bei ihren Fans. Unbestätigten Berichten zufolge reiste Jagger nach New York, wo die 49-jährige Scott am Montag in ihrer Wohnung tot aufgefunden worden war.