Frankfurt/Main (AFP) Die Deutsche Telekom streicht bei ihrer Großkundensparte T-Systems 4900 Stellen. 2.700 Arbeitsplätze in Deutschland würden in diesem Jahr und 2.200 weitere im nächsten Jahr abgebaut, sagte ein Unternehmenssprecher am Dienstag auf AFP-Anfrage. Er bestätigte damit einen Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochsausgabe). 930 Vollzeitjobs wurden nach Angaben des Sprechers bereits abgebaut.