Washington (dpa) - Die USA drohen Russland in der Krim-Krise mit weiteren Sanktionen. "Es werden weitere Schritte unternommen werden", falls Kremlchef Wladimir Putin seinen Kurs nicht ändere, sagte Regierungssprecher Jay Carney. Er reagierte damit auf den kurz zuvor von Putin unterzeichneten Vertrag über die Aufnahme der Krim in die Russische Föderation. Moskaus Politik sei illegal und verletze die Verfassung der Ukraine. Die USA würden die Annexion der Krim niemals anerkennen. Präsident Barack Obama habe erneut mit Bundeskanzlerin Angela Merkel telefonierte, ergänzte Carney, ohne Details zu nennen.