Berlin/Moskau (dpa) - Der tschetschenische Terroristenführer Doku Umarow ist nach einem unbestätigten Bericht einer Islamisten-Website tot. Umarow sei den Märtyrertod gestorben, berichtete die in Russland gesperrte Website kavkazcenter.com. Umarow galt als Drahtzieher schwerer Bombenanschläge in Russland mit Dutzenden Toten. Er wird auch von den USA international gesucht. Ein Sprecher des russischen Nationalen Anti-Terror-Komitees bestätigte den Tod Umarows nicht.