Den Haag (AFP) UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat zum Auftakt des Atomsicherheitsgipfels davor gewarnt, die Ukraine-Krise als Vorwand für ein Streben nach Atomwaffen zu nutzen. "Im Fall der Ukraine waren Sicherheitsgarantien eine grundlegende Bedingung für seinen Beitritt zum Atomwaffensperrvertrag", sagte Ban am Montag im niederländischen Den Haag zum Auftakt des Treffens. Diese Garantien seien durch die aktuellen Ereignisse "ernsthaft untergraben" worden, fügte Ban im Hinblick auf den Konflikt mit Russland um die Halbinsel Krim hinzu.