Peking (AFP) Wegen eines Immobilienstreits hat ein Mann in China sechs Menschen erstochen. Der Vorfall habe sich am Donnerstag in der Ortschaft Wanghua nahe der Hauptstadt Peking ereignet, teilten die Behörden mit. Der 34-Jährige sei schließlich von der Polizei überwältigt worden. Es habe auch mehrere Verletzte gegeben.