Berlin (AFP) Die Finanzminister der Länder wollen die Regeln für strafbefreiende Selbstanzeigen von Steuersündern deutlich verschärfen. Unter anderem soll der Aufschlag auf Nachzahlungen mit zehn Prozent künftig doppelt so hoch ausfallen wie bisher, wie der Vorsitzende der Länder-Finanzministerkonferenz, NRW-Ressortchef Norbert Walter-Borjans (SPD), am Donnerstag nach einem Ministertreffen in Berlin mitteilte. Bis Mai wollen die Länder demnach einen konkreten Vorschlag vorlegen.