Luxemburg (AFP) Internetprovider müssen Websites zum illegalen Anschauen oder Herunterladen von Kino-Filmen sperren, wenn die Inhaber der Urheberrechte dies verlangen. Dies entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einem am Donnerstag in Luxemburg verkündeten Urteil. (Az: C-314/12)