Köln (dpa) - Deutschlands zweitgrößter Lebensmittelhändler Rewe hat im vergangenen Jahr beim Umsatz die 50-Milliarden-Euro-Grenze überschritten. Insgesamt steigerte der Handelsriese den Gruppenumsatz um 2,9 Prozent auf 50,6 Milliarden Euro, wie Unternehmenschef Alain Caparros mitteilte.

Auch das operative Ergebnis (Ebita des fortgeführten Geschäfts) verbesserte sich deutlich. Im Rewe-Konzern - ohne die selbstständigen Kaufleute - stieg es um 15,3 Prozent auf 466 Millionen Euro. Bei den selbstständigen Rewe-Partnerkaufleuten erreichte es Caparros zufolge mit deutlich über 200 Millionen Euro ein neues Rekordniveau. Zum Nettogewinn machte das Unternehmen zunächst keine Angaben.

Der Start ins neue Geschäftsjahr verlief nach Konzernangaben ebenfalls gut.