Saitama (SID) - Die deutsche Eiskunstlauf-Meisterin Nathalie Weinzierl ist mit einer Saisonbestleistung in die Welttitelkämpfe im japanischen Saitama gestartet. Mit 60,82 Punkten erkämpfte sich die 19 Jahre alte Mannheimerin im Kurzprogramm Rang elf und hat sich damit für ihren enttäuschenden 18. Platz bei den Olympischen Winterspielen von Sotschi rehabilitiert.

Zum Elvis-Presley-Klassiker "Fever" präsentierte die Studentin der Wirtschafts-Jura eine nahezu fehlerfreie Kurzkür und fiel anschließend ihrem Trainer Peter Szcypa erleichtert in die Arme. Der Coach hatte Weinzierl in Sotschi wegen eines Schwächeanfalls nur phasenweise betreuen können.

Erste Titelanwärterin ist vor der Kür-Entscheidung am Samstag (9.15 Uhr MEZ/Eurosport) Lokalmatadorin Mao Asada, die 78,66 Zähler sammelte. Der Ex-Weltmeisterin am nächsten kamen die Olympiadritte Carolina Kostner aus Italien (77,24) sowie die russische Europameisterin Julia Lipnitzkaja (74,54).