Frankfurt/Main (SID) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss auch im Spiel am Samstag beim VfL Wolfsburg (15.30 Uhr/Sky) auf ein Trio verzichten. Kapitän Pirmin Schwegler (Grippe), Torjäger Alexander Meier sowie Abwehrspieler Bastian Oczipka (beide Adduktorenprobleme) fallen weiterhin aus. 

Sie hatten bereits am Mittwoch beim wichtigen Heimsieg der Hessen gegen Borussia Mönchengladbach (1:0) gefehlt. Zudem muss Eintracht-Trainer Armin Veh den gelbgesperrten Ex-Wolfsburger Marco Russ ersetzen, der zuletzt im defensiven Mittelfeld überzeugt hatte. 

Die Rollenverteilung im Spiel am Samstag ist für Veh klar. "Wir fahren als absoluter Außenseiter dahin. Wolfsburg hat einen klaren Anspruch auf die Europa League, und sie sind normal ein Anwärter auf die Champions-League-Plätze", sagte der 53-Jährige, der Wolfsburg vom 1. Juli 2009 bis 25. Januar 2010 trainiert hatte.

Die nicht mehr in akuter Abstiegsgefahr schwebenden Frankfurter stehen mit 32 Punkten auf Platz elf. Die "Wölfe" dürfen sich mit 44 Zählern sogar noch Hoffnungen auf die Champions-League-Qualifikation machen.